Buddhi und die fahrenden Ritter

Nach ihrem Debütkonzert in Bayreuth am 9. Februar und einer langen Zwangspause wegen eines unberechenbaren Virus das die Welt in Atem hält, geht die Konzertreihe mit „Buddhi und die fahrenden Ritter“ endlich weiter. Der Sänger und Songpoet Immanuel Buddhi Angelo ist gebürtiger Franke, lebt aber seit vielen Jahren in Berlin, wo er an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Gitarre und Gesang studierte. In seinen Texten verarbeitet er die Erlebnisse in der Großstadt, singt über den Regen im Sommer, über Blumen die zwischen Asphalt und Beton stolz ihren Duft verbreiten, über Siegfried den Drachentöter und über Antidepressiva. Außerdem hat die Corona-Krise für neue Inspiration gesorgt, so dass Buddhi einige neue Lieder die sich mit dem alles beherrschenden Thema auseinander setzen im Gepäck hat. Dies und noch mehr verpackt er in einer vielseitigen musikalischen Bandbreite, von melancholisch-jazzigen Melodien bis hin zu groovig-tanzbaren Rhythmen…

Kommt zu einem Konzert für Jung und Alt mit Buddhi (Gesang und Gitarre), Raymond Beyerlein (Percussion) und Thomas Blumensaat (Bass)

https://www.youtube.com/watch?v=hBT3S4LUCAg
https://www.youtube.com/watch?v=wsc3EvLgcEY

Wann: Sonntag 19.07.2020 um 19 Uhr
Wo: altes Schäferhaus, Wernstein 16, 95336 Mainleus
Vorverkauf 14 €, Abendkasse 16 €
Karten erhältlich unter 09229 7786 oder an der Abendkasse