„Geht’s nuch?!“ – Saisonauftakt mit Michl & Metzler und Bolle

Das Duo „Michl & Metzler“ stellt sein neues Programm “Geht’s nuch“ vor. Eine spritzige Mischung aus eigenen Liedern und kabarettreifen, derb fränkischen Übersetzungen internationaler Schlager werden von den beiden in ungestümer Spielfreude geboten. Viel Neues und auch ein „best of“ Bisheriges steht auf dem Programm. Es spielen: Klaus Metzler (Kontrabass/Helikon/Mundharmonika/Gesang, Siggi Michl (Gitarre/Fuß-Schlagzeug/Gesang). An diesem Abend wird als besonderes „Bonbon“ auch ein alter Weggefährte und Freund von Michl mit von der Partie sein: der Multiinstrumentalist. Manfred „Bolle“ Grabolle (Akkordeon/Klarinette/Sax/Gesang)

Kulmbach – Da stehen zwei auf der Bühne, die fränkischer nicht sein könnten: Der Siggi Michl aus Döhlau bei Weidenberg und der Klaus Metzler aus Lehenthal. Sie treffen mit ihren selbst geschriebenen Songs und ihren unverwechselbaren Stimmen den Nerv des Publikums, beherrschen ihre Instrumente perfekt. Das Publikum im Saal der Kommunbräu ging beim Auftritt des Duos Michl & Metzler vor dem Dreikönigstag begeistert mit, sang die Refrains und schnippte mit den Fingern.

Das Geheimnis der beiden: Gassenhauer der Popgeschichte mit eigenen Texten interpretieren, mal überraschend nah und dann wieder etwas entfernt vom Original. Heraus kommt Witziges und mal Frivoles, Derbes und garniert mit oberfränkischem „Feingefühl“.

Wann: Samstag 27. Juni 2020 um 19.30 Uhr
Bitte vorbestellen, damit wir unsere „Tischla“ mit entsprechendem Abstand positionieren können 🙂
Wo: altes Schäferhaus, Wernstein 16, 95336 Mainleus
Vorverkauf 15 €, Abendkasse 17 €
Karten erhältlich unter 01577 3836035 oder an der Abendkasse